Hinweis zu den Bildern: Natürlich fotografieren wir unsere Schützlinge gesichert und mit Leine, schliesslich haben wir es mit ehemaligen Jagdhunden zu tun. Für ausgewählte Bilder erlauben wir uns jedoch die Leine weg zu retuschieren.

Fotografie: Claudia Portmann-Caminada

Rasse:                                    

Geschlecht:

Alter:

Grösse:

Galgo Español

Hündin

09.2020

65 cm

Selena wurde streunend und völlig unterernährt im Wald aufgegriffen, wo sie nach Futter gesucht hatte. Die Tierschützer:innen haben das scheue Mädchen tagelang beobachtet, bevor sie sie einfangen und in Sicherheit bringen konnten. Wir müssen davon ausgehen, dass Selena von ihrem Jäger ausgesetzt wurde.

Selena, die Vorsichtige.

Auch Selena wurden bereits einige Steine in ihr noch junges Hundeleben gelegt. Das macht es ihr nicht leicht zu glauben, dass ihr nicht alle Menschen Schlechtes antun wollen.

Sie zeigt sich scheu und lässt sich momentan noch nicht berühren; doch die Neugierde ist trotzdem da und darauf kann man aufbauen. Futter nimmt sie aus der Hand, doch sucht man den physischen Kontakt mit ihr, weicht sie noch aus.

In der Hundegruppe spielt sie gerne und ausgelassen mit ihren Artgenossen.

Beim Spaziergang kommt die Suchende zum Vorschein: «Nichts verpassen, möglichst alles entdecken», so lautet ihr Motto. Die Leine ist ihr bekannt, die bald zweijährige Hündin  zeigt sich noch irritiert, wenn der Abstand zum Menschen zu knapp wird.

Selena braucht einfühlsame, geduldige und beharrliche Menschen, die ihr die positiven und schönen Seiten in ihrem Leben zeigen.

Interessiert? H I E R geht es zu unserer Adoptionsanfrage